Deckung und Morgensonne- so lässt es sich aushalten

Hm, wo weibliches Rehwild zu entdecken ist sollte doch auch ein Bock nicht weit sein. Wir beschließen ein wenig zu warten und glasen immer wieder die hochbewachsene Fläche ab. Das Warten lohnt sich denn plötzlich eräugen wir ein weiteres Paar Lauscher mit dem Unterschied, dass hier zwei Gehörnspitzen dazwischen stehen. Ob es ein passender Bock sein wird? Noch können wir es nicht abschätzen aber wir hoffen auf ein wenig Glück und hoffen, dass der Angesprochene die schützende Deckung verlässt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.