Porträt: Marco Ritter

Der durch die Linse blickt

Marco Ritter ist schon seit seiner Kindheit gerne in Wald und Flur unterwegs. Fasziniert von der Vielfalt an Eindrücken und dort zu entdeckenden Geschöpfen,  sind Ausflüge in die Natur für Marco bis heute eine unvergleichliche Gelegenheit neue Kraft für seinen Berufsalltag in der Finanzwelt zu schöpfen.

Sein Leitbild fasst der gebürtige Unterfranke gerne mit in einem Zitat von Sir Robert Baden-Powell zusammen:

„Dieses Erkennen kleiner Dinge, besonders im Tierleben, vermittelt euch nicht nur großen Nutzen, sondern macht auch großen Spaß und Vergnügen im Leben.“

Den Anstoß zum Fotografieren erhielt Ritter von einem guten Freund, der sich schon seit längerer Zeit mit der Naturfotografie beschäftigte. Bis heute hat er seine fotografischen Fähigkeiten kontinuierlich gesteigert und verfügt über ein stetig wachsendes Portfolio von Wild- und Naturbildern, sowohl aus der heimischen Wildbahn als auch aus Afrika, wo er mit Namibia fast etwas wie eine zweite Heimat gefunden hat.

Weitere Fotos und Informationen zu Marco Ritter gibt es auf seiner Website: www.ritter-nature-pictures.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.